LOGO

Rhetorik und Körpersprache

Buchen Sie Trainings zu Rhetorik und Körpersprache, von denen unsere Kunden bereits profitiert haben (s. unten). Oder wir passen die Inhalte individuell für Sie an.

Körpersprache lesen und interpretieren

Seminarart: Workshop / 8 Stunden inklusive Pausen
(alternativ 2 Tage Intensivtraining)
Ihr Nutzen: Sie erfahren die wichtigsten „Vokabeln“ der Körpersprache für Interviews, Mitarbeitergespräche, Präsentationen und mehr. Sie erleben, wie Ihre Körpersprache auf andere wirkt, warum Sie in manchen Gesprächen überzeugen und in anderen scheitern und wie Sie nonverbale Signale Ihrer Gesprächspartner erkennen und interpretieren. Nach diesem Workshop können Sie auch erfolgreich kommunizieren, ohne etwas zu sagen.
Kerninhalte:
  • Was Körpersprache ist und warum sie Ihre Worte überstrahlt
  • Wie nonverbale Ausdrucksweisen Ihre Gesprächsverläufe beeinflussen
  • In welchen Grenzen Sie Ihre Körpersprache wahrnehmen und steuern können
  • Was Sie bei der Interpretation der Körpersprache von anderen beachten müssen
  • Wie Sie Sitzordnungen und Sitzverhalten (auch von anderen) beeinflussen
  • Was Körperhaltungen, Körperbewegungen und Territorialverhalten bedeuten
  • Wie Arme und Hände (Gestik) sowie Augen und Mund (Mimik) verraten
  • Welchen Einfluss emotionale Wörter, rhetorische Figuren und Storys haben
  • Welche Kulturunterschiede Sie unbedingt respektieren sollten

thumb-mt-1-wirtschaftsjournalistenMethoden, Preise, Dozentenprofil, Seminarorte, Termine und mehr erfahren Sie im nebenstehenden PDF.

Stakeholder rhetorisch begeistern

Seminarart: Training / 9 Stunden inklusive Pausen
(alternativ 2 Tage Intensivtraining)
Ihr Nutzen: Sie profitieren von wissenschaftlich belegtem Praxiswissen, um bei Auftritten vor (potenziellen) Stakeholdern Ihre Kernbotschaften auf den Punkt zu bringen, Kritiker zu überzeugen, Angreifer und Störer zu entwaffnen und Ihr Publikum zu begeistern.
Kerninhalte:
  • Warum Sie dringend zielgruppengerechte Auftrittsziele und Botschaften brauchen
  • Wie Sie mit Storytelling, rhetorische Figuren und Requisiten begeistern
  • Welche Körpersprache, Sprachbetonung und Stimme Ihnen schadet und nützt
  • Wie Sie auch kritische Fragen überzeugend beantworten
  • Wie Sie auf unfaire Fragen und Angriffe souverän und entwaffnend antworten
  • Welche Kleidung zu bestimmten Anlässen, Stimmungen und Auftrittszielen passt
  • Wie Sie sich am Auftrittstag auch mental fit machen

thumb-mt-1-wirtschaftsjournalistenMethoden, Preise, Dozentenprofil, Seminarorte, Termine und mehr erfahren Sie im nebenstehenden PDF.

Rhetorisch fit für den Realfall werden

Seminarart: Training / 5 oder 8 Stunden inklusive Pausen
Ihr Nutzen: Sie sind top vorbereitet für ein wichtiges bevorstehendes Event, beispielsweise für eine Produkt- oder Unternehmenspräsentation vor einem internen oder externen Publikum, ein wichtiges Mitarbeitergespräch oder ein Kundengespräch.
Kerninhalte:
  • Warum Ihre innere Haltung positiv sein sollte – auch in kritischen Situationen
  • Welche körpersprachlichen und paraverbalen Ausdrucksweisen überzeugen
  • Wie Sie auch auf kritische Fragen positiv reagieren
  • Wie Sie auf unfaire Fragen und Angriffe souverän und entwaffnend antworten
  • Welche Kleidung zu Ihrem Auftrittsanlass und zu Ihren Zielen passt
  • Üben, analysieren besser machen: Interview-, Präsentations- oder Vortragsübungen mit vorab vorbereiteten Q & A, Präsentationen oder Redetexten

thumb-mt-1-wirtschaftsjournalistenMethoden, Preise, Dozentenprofil, Seminarorte, Termine und mehr erfahren Sie im nebenstehenden PDF.

Aktuell

Sie brauchen (dringend!) einen Plan
26. August 2016
Dialektiktrainer Mario Müller-Dofel bloggt für das Fondsportal altii. Diesmal im Fokus: Planbarer Erfolg mehr
Gespräch mit Engel & Völkers-Chefs
16. Juni 2016
Journalist und Dialektiktrainer Mario Müller-Dofel hat CEO Christian Völkers und Vorstandsmitglied Kai Enders für €uro am Sonntag interviewt mehr
Der letzte Trigger für Erfolg
26. Mai 2016
Dialektiktrainer Mario Müller-Dofel bloggt für das Fondsportal altii. Diesmal im Fokus: Das "Ich schaffe das" vor Auftritten mehr

Noch mehr Interessantes lesen Sie hier